Was ist eigentlich DynDNS?

Als DynDNS, Dynamisches DNS oder DDNS bezeichnete Verfahren sorgen dafür, dass auch Netzwerkteilnehmer mit wechselnden IP-Adressen unter einem einheitlichen Domainnamen angesprochen werden können.

Das Domain Name System (DNS) löst Domainnamen auf, liefert die IP-Adresse des dazugehörigen Netzwerkteilnehmers und erleichtert damit den Zugriff auf entfernte Systeme. Ursprünglich war diese IP-Adresse vergleichsweise fest mit dem jeweiligen System verbunden. Dem entsprechend wurde auch das DNS relativ statisch ausgelegt: Verzeichniseinträge dürfen sich prinzipiell zwar ändern; dass dies in der Praxis im Rahmen sehr kurzer Zeitfenster geschieht, wurde bei der ursprünglichen Konzeption der Technik jedoch nicht angenommen. Genau das änderte sich aber mit dem zunehmenden Wachstum des Internets, das zusätzlich ein dynamischeres DNS-Verfahren nötig machte.

© 2013 - 2019 by IT-Solutions Will